Sie sind hier: Startseite » DRK-Team tritt beim Lauf in Illingen an

DRK-Team tritt beim Lauf in Illingen an

Spaß am gemeinsamen Sport steht im Vordergrund

Ein Team des DRK-Rettungsdienstes trat in Illingen beim Lauf-Event an.

Am 28. April ist erneut ein Läufer-Team unseres DRK-Kreisverbandes - vorwiegend mit Mitarbeitern der Abteilung Rettungsdienst - bei einem Lauf-Event an den Start gegangen. In Illingen wollte sich die siebenköpfige Gruppe mit 371 Läuferinnen und Läufern bei Strecken über 5,6 Kilometer (EnBW-Lauf) und 10 Kilometer (Kärcher-Lauf) messen.
Das Ergebnis stand dabei jedoch nicht im Vordergrund, sondern eher die Tatsache, gemeinsam etwas Sportliches zu unternehmen. Das kam auch bei den anderen Teilnehmern gut an, die sich freuten, ein Team des Rettungsdienstes in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Dennoch konnte die Gruppe des DRK mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein: Beim Kärcher-Lauf gingen 229 Läufer an den Start, von denen letztendlich 219 gewertet wurden.
Sascha Leonhard schaffte die zehn Kilometer in 49,18 Minuten und wurde damit 116. in der Gesamtwertung, 104. Bei den Herren bzw. 19. in seiner Altersklasse. Benjamin Wuschkan lief mit 52,34 Minuten auf Platz 122 und belegte bei den Herren Platz 61 bzw. in seiner Altersklasse Platz 15. Carsten von Oesen erreichte das Ziel nach 1:07,24 Stunden und schaffte somit Platz 212; bei der Wertung der Herren wurde er 161. bzw. erzielte Platz 17 seiner Altersklasse.
Beim EnBW-Lauf starteten 142 Läufer, von denen 133 gewertet wurden. Lars Zentner war Team-Schnellster und erreichte nach 33,23 Minuten das Ziel. Das bedeutete Platz 73. In der Gesamtwertung und Platz 41 bei den Herren. Daniela Kneis lief nach 39,40 Minuten über die Ziellinie und wurde 113. bzw. 59. bei den Damen. Tobias Gareis kam nach 41,14 Minuten an und wurde somit 118. bzw. 57. bei den Herren. Die drei zuvor genannten waren jeweils Erste in ihren Jahrgängen. Frank Britting schaffte die 5,6 Kilometer nach 42,27 Minuten und belegte Platz 126 bzw. Platz 60 bei den Herren.
Es gibt bereits Überlegungen, an welchen Läufen in der Region das Team als nächstes teilnehmen wird. Entsprechende Informationen dazu hängen in den Rettungswachen aus oder sind bei Sascha Leonhard zu erfragen. Neue Teammitglieder sind jederzeit willkommen!

Text/Foto: D. Kneis

6. Mai 2019 20:39 Uhr. Alter: 218 Tage