Sie sind hier: Startseite / Personalqualifikation / Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL)

Aufgabenbereich:

Der Dienst habende OrgL wird zu definierten Einsätzen gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) des Rettungsdienstbereiches Stadt Pforzheim und des Enzkreises alarmiert. Der OrgL ist für die organisatorische und einsatztaktische Leitung eines Einsatzes zuständig; er führt dabei die Kräfte des Rettungsdienstes. Für die Fachberatung Sanitäts- und Betreuungs­dienst arbeitet er eng mit der Kreisbereitschaftsleitung (KBL), sowie mit der Leitungsgruppe des Kreisverbandes zusammen. Bei größeren Schadensereignissen arbeitet dieser mit dem Leitenden Notarzt (LNA) zusammen.

Ausbildung:

Die Weiterbildung umfasst 64 Stunden sowie gute Kenntnisse im Sanitäts- und Betreuungsdienst.

Voraussetzung:

  • Führung der Berufsbezeichnung Rettungsassistent oder Notfallsanitäter
  • Vollendung des 30. Lebensjahres
  • mindestens 5 Jahre hauptberufliche Berufserfahrung in der Notfallrettung